STROMKENNZEICHNUNG DER GEWI AG 2016

Mit der Stromkennzeichnung möchten wir Sie über die Energieträger informieren, aus denen sich unser gesamter Energiemix im Jahre 2016 zusammensetzt, sowie über die Umweltauswirkungen, die auf unseren Energiemix zurückzuführen sind. Zum Vergleich werden die Durchschnittswerte der allgemeinen Stromversorgung in Deutschland gegenübergestellt.

 

STROMKENNZEICHNUNG 2016
nach § 42 Energiewirtschaftsgesetz - EnWG
2016 GEWI AG Deutschland*
Kernkraft 7,2% 14,3%
Kohle 25,4% 41,8%
Erdgas 13,0% 9,5%
Sonstige fossile Energieträger 8,7% 2,4%
Erneuerbare Energien finanziert aus der EEG-Umlage** 45,3% 28,8%
Sonstige erneuerbare Energien 0,4% 3,2%
GESAMT 100% 100%
CO2-Emission in g/kWh 423 471
Radioaktiver Abfall in g/kWh 0,0002 0,0004
* Quelle: BDEW (2017): Datenerhebung 2016 - Bundesmix 2016
** Wasserkraft einschließlich der Wellen-, Gezeiten-, Salzgradienten- und Strömungsenergie, Windenergie, solare Strahlungsenergie, Geothermie, Energie aus Biomasse einschließlich Biogas, Biomethan, Deponiegas und Klärgas sowie aus dem biologisch abbaubaren Anteil von Abfällen aus Haushalten und Industrie (nach § 3 Nr. 18b. EnWG und § 3 Nr. 3 Erneuerbare-Energien-Gesetz - EEG)
Diagramm 1: Stromkennzeichnung 2016 -
GEWI AG 2016
gesamtmix
Diagramm 2: Stromkennzeichnung 2016 -
Deutschland
gesamtmix
legende
Um die Stromkennzeichnung der GEWI AG 2016 als pdf auszudrucken, gehen Sie bitte in den Downloadbereich.